Feuerzangenbowle

 

wir laden Euch hiermit ganz herzlich zur "Feuerzangenbowle" mit Snacks am 

Samstag den 10. Dezember um 1900 Uhr in unser Tennisclubheim ein. 
Nachdem „Coronabedingt“ unser Feuerzangenbowlenabend  die letzten beiden Jahre ausgefallen ist,  freuen wir uns nun umso mehr auf einen wunderbaren Abend.

Als kleines "Highlight" wird uns diesmal dabei ein  "Märchenerzähler" mit schönen  Geschichten unterhalten.

 

Bitte gebt uns per Mail oder WhatsApp eine kurze Rückmeldung
bis spätestens 6. Dezember !!!! wenn ihr dabei seit.   ( Bitte mit Angabe der Personenzahl).

Wir werden die "Aufwendungen"  für die Feuerzangenbowle über einen kleinen Umkostenbeitrag auf die Teilnehmer umlegen

 

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch 
Euer Abteilungsvorstand

Vorankündigungen
genauere Infos gibt es rechtzeitig per Mail

Samstag, 04. Februar      Winterwanderung
Samstag, 11. März           Bowling

Medenrunde 2022

 

Herren 60 Württembergstaffel

 

Nach der Meisterschaft in 2021 mussten sich die Herren 60 nun in der Tennissaison 2022 in einer 7er Gruppe vergleichen.

Das Auftaktspiel gegen Rottweil konnte leider nicht gewonnen werden. Mit 3 x Tiebreak und 4 x Match Tiebreak sowie über sechs Stunden Spieldauer war es eine zeitintensive Begegnung, die mit 2:4 Punkten verloren ging.

Bei den Spielen am 21.5 und am 2.7 gegen Renningen und Korb konnte sich die Mannschaft mit 4:2 und 6:0 dann jedoch souverän durchsetzen.

Am 9.7 gegen Heilbronn Trappensee hatte man dann allerdings seinen Meister gefunden. Der diesjährige Meister „Heilbronn Trappensee“ schickte den SV Löffelstelzen mit 0:6 nach Hause.

Die zwei letzten Spiele, am 16.7 gegen Kusterdingen und am 23.7 gegen Neckarweihingen, konnten wieder mit 4:2 und 5:1 Punkten gewonnen werden.

Insgesamt belegten die Herren 50  in der Meden-Runde in diesem Jahr einen guten dritten Platz und spielen damit auch in der nächsten Saison in der höchsten Klasse.

 

 

Eingesetzte Spieler:

Hans-Georg Velthaus, Helmut Leschinger, Helmut Netz, Karl Zink, Wolfgang Ansmann und Dimitrios Mainos.

 

 

Damen 40  Bezirksstaffel 1

 

Vier Begegnungen standen dieses Jahr an und gleich das erste Spiel zu Hause gegen Untergruppenbach wurde denkbar knapp 3:3 mit 5 Spielen Unterschied verloren.

Bei den nächsten zwei Spielen machten es die Damen dann besser. Sowohl in Oedheim als auch zu Hause gegen Horkheim stand es nach den Einzeln 2:2 . Durch starke Leistungen konnten die Doppelpaarungen gewonnen werden, so dass am Ende bei beiden Spielen ein 4:2-Sieg zu Buche stand.

Für das letzte Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Neuenstadt rechneten sich die Spielerinnen wenig Chancen aus und mussten sich dann auch 1:5 geschlagen geben.

Somit beenden die Damen 40 ihre Medenrunde sehr zufrieden auf dem 3. Platz der Bezirksstaffel 1.

Eingesetzte Spielerinnen: Lina Barth, Britta Müller, Elisabeth Beck, Susanne Kühne, Katrin Barnowski-Buchhorn, Sigrid Drost, Gertrud Heger, Inge Rössler

 

Herren 40 Bezirksklasse 1

Die Herren 30 traten dieses Jahr in der Bezirksklasse mit einer 6er Mannschaft an.
Im ersten Spiel gegen den TSV Untergruppenbach hatte man mit 1:8 leider gleich eine Niederlage hinzunehmen.. Nur Sebastian Singer gelang es dabei im Einzel sein Spiel zu gewinnen.
Auch das zweite Auswärts-Spiel gegen den TSV Neuenstein musste man wieder mit 1:8 abgeben.
Hier konnte das Doppel Heiko Rössler/Sebastian Singer den einzigen Punkt an diesem Tag für den SVL holen.
Im dritten Spiel gelang dann der ersehnte Sieg im Heimspiel gegen den TC Sulmtal mit 6:3.
Im Einzel konnten an diesem Tag Heiko Rössler, Sebastian Singer und Philipp Spachmann sowie Alexander Schütz die Punkte für den SV einfahren. Im Doppel gewannen die Paarungen Heiko Rössler/Sebastian Singer und Philipp Spachmann/Sebastian Heger Ihre Spiele
Im letzten Spiel wieder zu Hause gegen den SPG Brettachtal/Scheppach konnte leider eine weitere Niederlage  mit 3:6 nicht verhindert werden.
Dennoch ist die Mannschaft nicht unzufrieden da die Spielklasse gehalten werde konnte und nächstes Jahr wieder in der Bezirksklasse 1 antreten kann.

Eingesetzte Spieler:

 

Heiko Rössler, Sebastian Singer, Simon Spachmann, Philipp Spachmann,  Bernd Schäfer,
Helmut Netz, Alexander Schütz, Sebastian Heger, Daniel Henninger, Willi Hörner, 

Abteilungsversammlung 2022  der Tennisabteilung des SV Löffelstelzen

Zur 34. Abteilungsversammlung konnte Abteilungsleiter Sebastian Heger neben dem 1.Vorsitzenden des SV Löffelstelzen Thomas Nieswandt den Ortsvorsteher Michael Müller die Ehrenmitglieder Elke und Helmut Leschinger sowie Wolfgang Korb und zahlreiche Tennisfreunde begrüßen.

Uli Netz als Schriftführerin berichtete aus der Arbeit bzw. den Sitzungen des Abteilungsausschusses. Bedingt durch Corona waren es deutlich weniger Sitzungen als vor der Pandemie. Vor allem in 2020 war auch nur ein deutlich eingeschränkter „Tennis-Betrieb“ insgesamt möglich.

Sportwart Wolfang Ansmann informierte über das erfolgreiche abschneiden der Tennisabteilung in der Medenrunde 2021.
Die Herren 60 in der Württembergstaffel und die Herren 30  in Bezirksstaffel 1 konnte jeweils mit sehr starken Leistungen die Meisterschaft für den SVL erringen.
Simon Spachmann erläuterte den aktuellen Stand in der Jugendarbeit - hier sind erfreulicherweise im Moment 20 Kinder und Jugendliche mit Freude dabei das Tennisspielen in Löffelstelzen zu erlernen.

Den Ausführungen von Kassier Britta Müller konnte man entnehmen dass der Verein weiterhin finanziell auf sehr gesunden Beinen steht und Kassenprüferin Gudula Partin bescheinigte Britta Müller eine exzellente Kassenführung und empfahl die Entlastung.

Die Entlastung des gesamten Abteilungsvorstandes wurde dann durch Thomas Nieswandt vorgenommen.

Bereits im Vorfeld war bekannt dass Sebastian Heger als Abteilungsleiter aus persönlichen und beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. Leider konnte trotz sehr intensiver Suche für den Posten des Abteilungsleiters niemand gefunden werden.

Für den weiteren „offiziellen Betrieb“ der Tennisabteilung hat dies jedoch keine Auswirkungen da der Hauptverein mit seinem

1. Vorsitzenden Thomas Nieswandt  lt.Satzung als übergeordnete Instanz hier „eintritt“.

  

Thomas Nieswandt bedankte sich sehr bei Sebastian Heger für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren und den neuen Schwung den er in die Abteilung gebracht hat z.B. in der Gewinnung neuer junger Mitglieder mit dem sehr erfolgreichen „FAST-Learning“ Programm

Um den „Alltag“ der Tennisabteilung weiterhin sicherzustellen haben sich Britta Müller, Thomas Schmitt und Sigi Heger bereit
erklärt als nicht gewähltes „Team-Organisation“ die Aufgaben des Abteilungsleiters und des ebenfalls nicht besetzten Technischen Leiters zunächst für 1 Jahr mit zu übernehmen. 

 

Zum Ende der Versammlung überreichte Britta Müller Sebastian Heger im Namen der gesamten Vorstandschaft für seine engagierte Tätigkeit ein Präsent und bedankte sich ebenfalls bei ihm sehr herzlich.

Sebastian Heger blieb es dann vorbehalten die Schlussworte an die Anwesenden zu richten mit einem Dankschön an Alle.

Der neu gewählte Vorstand mit unserem bisherigen Abteilungsleiter Sebastian Heger (dritter von links)

Die Ergebnisse der Neuwahlen am 11. März 2022

Abteilungsleiter
aktuell nicht besetzt
stell. Abteilungsleiter aktuell nicht besetzt
Kassier Britta Müller
Sportwart Wolfgang Ansmann
Technische Leitung aktuell nicht besetzt
Team Jugend Anette Henninger, Simon Spachmann, Philipp Spachmann
Beisitzer / Social Media Anika Ansmann
Eventmanagment Eva Greiner, Edith Pianka
Presse / Internet Sigi Heger
Schriftführung Uli Unger-Netz
Team Freitzeitsport Kerstin Nique, Gertrud Heger

Glückwunsch an unsere Meistermannschaften

unsere Herren 60 (Württembergstaffel und die Herren 30 (Bezirksstaffel 1) sind 2021 verdiente und souveräne Meister

Wir gratulieren ganz herzlich

Regeln für die ONLINE Buchungen

 

wir haben die Regeln für die Online-Buchung als PDF nochmals zusammengestellt. (siehe weiter unten).
Es gelten grundsätzlich die gleichen Regeln wie bei der analogen Platzreservierung. Bitte achtet darauf, dass man beim Einzel maximal eine Stunde reservieren darf, beim Doppel maximal zwei Stunden. Das System kann diese Regel aktuell nicht prüfen (man kann beispielsweise auch zwei Stunden beim Einzel reservieren). Wir bitten euch diese Regeln trotzdem entsprechend einzuhalten. Natürlich könnt ihr aber weiterspielen, wenn im Anschluss niemand den Platz reserviert hat. Bitte reserviert auch immer einen Platz - auch wenn wenig los ist, dass wir wissen wie ausgelastet unsere Plätze sind. Vielen Dank

Regeln Online-Buchungssystem .pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.6 KB

Mit Fast Learning bieten wir einen tollen Tenniseinsteigerkurs für Erwachsene.
(Mindestalter 18 Jahre)

Natürlich auch bestens geeignet für Wiedereinsteiger.

 

In wenigen Wochen lernst Du alle nötigen Schläge und Spieltechniken. 
Wir stellen Schläger, Bälle und natürlich den Platz inkl.Trainer.


Du solltest Sportkleidung und Sportschuhe (ohne tiefes Profil) dabeihaben.

 

Für Kinder und Jugendliche bieten wir ein spezielles Training für diese

Altersklasse an.

Eine Mitgliedschaft bei uns im Verein ist für den Kurs nicht erforderlich.

Finde hier Deinen passenden Kurs.

Video unserer Tennisanlage  - wir bedanken uns hierfür  bei Reinhold Schumann aus Niederstetten 


Unser Tennis-INFO-Flyer zum Download

Tennis - Info - Flyer
Tennisflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB

neue Datenschutzgrundverordnung

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen überarbeitet haben . Diese Änderungen spiegeln die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wider.

 

Die neuen Datenschutzbestimmungen können Sie hier

abrufen.
Wenn Sie den Bestimmungen widersprechen möchten können Sie uns über das Kontaktformular informieren.